Beitragsordnung des TSV 1882 e.V. Raunheim

Die Beitragsordnung kann hier im PDF-Format herungeladen werden: TSV_Beitragsordnung.pdf


Auf Grundlage von § 5 der Vereinssatzung haben die Mitglieder des TSV Raunheim
in ihrer Jahreshauptversammlung am 03.06.2016 folgende Beitragsordnung beschlossen.
Die Höhe und Fälligkeit der in dieser Beitragsordnung ausgewiesenen Beiträge wurde
durch die Jahreshauptversammlung am 09.05.2014 beschlossen.

1. Beiträge (gültig ab 01.01.2015)

Mitgliedsbeiträge (monatlich in €uro)

Erwachsene 10
Jugendliche 7
Familien 21
Passive Mitglieder 4
zusätzl. Tennis- Sonderbeitrag- Einzel 4,50

 

 

 

 

 

 

 

2. Fälligkeit

Die Mitgliedsbeiträge sind zum Ersten eines Monats vierteljährlich, halbjährlich oder
jährlich fällig.
Sie werden ausschließlich per Lastschriftverfahren am ersten Bankarbeitstag der gewünschten
Zahlungsweise (viertel-, halb- oder jährlich) erhoben.
Kann der Lastschrifteinzug aus Gründen, die das Mitglied zu vertreten hat, nicht
erfolgen, sind dadurch entstehende Bankgebühren durch das Mitglied zu tragen.
Der ermäßigte Mitgliedsbeitrag für Kinder und Jugendliche wird bis zum Ablauf des
Kalenderjahres berechnet, in dem das Mitglied das das 18. Lebensjahr vollendet. Mit
Beginn des folgenden Kalenderjahres wird der Beitrag für Erwachsene fällig. Bei
Vorlage eines Ausbildungsnachweises, Schüler- oder Studentenausweises ist das
Kalenderjahr, in dem das Mitglied das 25. Lebensjahr vollendet, die Obergrenze für
den ermäßigten Beitrag.

3. Familienmitgliedschaft

Der Vereinsbeitritt in Form einer Familienmitgliedschaft ist nur für Mitglieder einer Familie
möglich. Zu einer Familie zählen Ehepartner oder eheähnliche Lebensgemeinschaften
und alle dazugehörigen Kinder.
Kinder und Jugendliche verbleiben in der Familienmitgliedschaft bis zur Vollendung
des 18. Lebensjahres. Mit Beginn des folgenden Kalenderjahres werden sie als erwachsene
Einzelmitglieder weitergeführt. Bei Vorlage eines Ausbildungsnachweises,
Schüler- oder Studentenausweises ist das vollendete 25. Lebensjahr die Obergrenze
für den Familienbeitrag.


4. Beitragspflicht

Beitragspflichtig ist, wer nach 3 Trainings-/ Übungseinheiten am weiteren Vereinsangebot
teilnimmt. Ehrenmitglieder sind von der Beitragspflicht befreit. Ein Antrag auf
temporäre Beitragsfreistellung kann unter Angabe einer Begründung gestellt werden.
Hierüber entscheidet der Vorstand.


5. Haftung

Bei Minderjährigen erklärt der unterzeichnende gesetzliche Vertreter durch seine Unterschrift
auf der Beitrittserklärung, dass die gesetzlichen Vertreter für den Mitgliedsbeitrag
und dessen pünktliche Begleichung gesamtschuldnerisch haften.


6. Sonderbeiträge und Sonderzahlungen

Für besondere Vereinsangebote sind Sonderbeiträge oder Sonderzahlungen zu entrichten.
Diese richten sich nach dem jeweiligen Angebot. Sonderbeiträge werden
durch die Beitragsordnung, Sonderzahlungen durch die Abteilungsleitung geregelt.
Sonderbeiträge und Sonderzahlungen sind auch bei Familienmitgliedschaften in
voller Höhe je Mitglied zu entrichten.


7. Änderung von Mitgliedschaften

Änderungen gegenüber einer bestehenden Mitgliedschaft sind dem Verein grundsätzlich
schriftlich mitzuteilen. Dies betrifft Namensänderungen, Wohnortwechsel,
Änderung der Bankverbindung, Telefonnummer, E-Mail Adresse sowie Statuswechsel
von aktiv auf passiv bzw. umgekehrt und kann grundsätzlich formlos erfolgen.
Es steht jedem Mitglied frei, das Angebot weiterer Abteilungen in Anspruch zu nehmen.
Nach 3 Probeterminen führt die weitere Teilnahme automatisch zur Meldung in
dieser Abteilung. Sofern in dieser Abteilung ein Sonderbeitrag erhoben wird ist dieser
ab dem folgenden Kalendermonat fällig und wird zusammen mit dem Beitrag eingezogen.

Das Ausscheiden aus einer Abteilung ohne gleichzeitigen Vereinsaustritt kann dem
Verein mündlich oder schriftlich mitgeteilt werden und auch durch die Abteilung erfolgen.
Sofern in dieser Abteilung ein Sonderbeitrag erhoben wird erfolgt eine Erstattung
für bereits eingezogene Sonderbeiträge ab dem Folgemonat.


8. Inkrafttreten

Diese Beitragsordnung wurde in der Mitgliederversammlung vom 3. Juni 2016
beschlossen und tritt mit Wirkung vom 4. Juni 2016 in Kraft.
Gleichzeitig werden alle älteren und beschlossenen Beitragsordnungen des TSV
1882 e.V. Raunheim außer Kraft gesetzt.

Raunheim, 3. Juni 2016
Turn- und Sportverein 1882 e.V. Raunheim